TOLpro 4
unterstützt Sie bei der Findung der
optimalen Toleranzwerte

TOLpro 4 Screenshot

Die Festlegung von Zeichnungstoleranzen und deren Einhaltung im Kunststoff-Spritzguss-Verfahren steht permanent im Diskussionsfocus.

Thermoplastische Formteile unterliegen material- und fertigungsbedingt Maßänderungen. Als Folge der Unsicherheit in der Berücksichtigung dieser Zusammenhänge werden Toleranzen häufig zu eng oder zu weit bemessen.

Kostenfaktor Toleranzen

Die Kosten für die Produktion von Teilen steigen beträchtlich, je enger Toleranzen festgelegt werden. Unterliegen Fertigungstoleranzen Abnahmebedingungen, so ergeben sich bei zu engen Toleranzen:

  • Anstieg der Fertigungskosten
  • Erhöhter Aufwand im Werkzeugbau und in der Qualitätssicherung
  • Höhere Ausschussrate
  • Anstieg der Kundenreklamationen